31/58

Gevatter Tod

VideoHD 3 teilige Videoinstallation 2013
Ein kinderreicher, armer Schlucker begibt sich auf die Suche nach einem Gevatter für seinen neugeborenen Sohn. Neben Gott und Teufel bietet ihm auch der Tod seine Dienste an. Der arme Schlucker vertraut ihm. 47 Jahre später: sein Sohn ist ein ambitionierter, aber in die Jahre gekommener, erfolgloser Performancekünstler. Während einer Aufführung seiner „Madonna in Gips“-Performance in einem Krankenhaus begegnet er erstmals seinem Gevatter Tod. Dieser verhilft ihm zu einer steilen Karriere als Arzt. Weil sich aber der Sohn nicht an die Verabredung mit dem Tod hält und eigenmächtig Patienten heilt, nimmt ihn dieser mit ins Totenreich, um ihm zur Strafe das Lebenslicht auszublasen.